Seid nicht wie das Ross und das Maultier, die keinen Verstand haben

Quelle: Viktor Schwabenland
das Ross und das MaultierSeid nicht wie das Ross und das Maultier, die keinen Verstand haben…
Psalm 32,9

Es gibt zwei Extremen in der christlichen Welt:

Die einen schwören nur auf Geist und schalten ihren Verstand völlig aus und die anderen setzen nur auf ihr Verstand und vernachlässigen ihre geistliche Entwicklung.  Gott will aber, dass wir weder verstandslos noch geistlich arm sind.

Als die Christen in der Sowjetunion Versammlungsverbot hatten, haben sie sich nicht der Obrigkeit gefügt, sondern Gott gehorcht und sich im Untergrund versammelt.

Sie haben ihr Leben riskiert, um Gemeinschaft miteinander und mit Gott zu haben.

Waren sie verstandslos? Zu fanatisch?

Nein, sie hatten einfach außer Gott sonst keine anderen Sicherheiten, um die sie sich in ihrem Leben fürchten müssten.

Der Verstand allein kann zu falschen Entscheidungen führen, wenn er nicht mit dem Geist verbunden ist. Dann handelt man zwar aus der Vernunft, aber nicht unbedingt nach dem Willen Gottes.

Als ich vor fast 27 Jahren nach Deutschland ziehen sollte, sagte mir der Verstand:

“Nein! Das wird nicht gut!”

Doch im Herzen hatte ich Frieden, weil der Geist mir sagte:

“Fürchte Dich nicht! Der Herr geht mit Dir!”

Hätte ich damals nach dem Verstand gehandelt, ohne auf den Geist zu hören, dann hätte ich zwar immer noch meine gewohnte Umgebung und meine erste Gemeinde, aber, ob ich mich geistlich weiterentwickelt hätte, ist fraglich.

Das Leben in Deutschland ist für mich zum “geistlichen Trainingslager” und später zum Missionsland geworden.

Lass Dich nicht allein vom Verstand leiten, sondern frage immer, was Gott will und suche die Antwort in Deinem Geist.

Du wirst vom Geist oft auf die verrückten Gedanken gebracht, die sogar mit Risiko verbunden sind, aber wenn Du ihnen folgst und den Verstand dabei nicht verlierst, dann wird Dein Leben mit Gott zum echten Abenteuer.

Gott will nicht, dass Du nur zuhause in angeblicher Sicherheit eingesperrt sitzt, sondern das Abenteuer mit Ihm da draußen erlebst.

Glauben bedeutet auch riskieren, was vielen wiederum in ihr Verstand nicht passt.

Gott segne Dich!

Über Hans-Kristian Dornbusch, Evangelist der JUMP JESUS Byzanz ((JJB)

.) Evangelist des Living Hands Projekts "JUMP JESUS Byzanz (JJB)" .) Chefredakteur und Journalist der christlichen Zeitung Liberaler Boten .) ehemals Spitzenkandidat der Obdachlosen in der Politik (ODP) bei den NR-Wahlen 2017
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.