Statistisch gesehen: Die Lebenserwartung bleibt stabil!

Quelle: Statista – Das Statistik Portal

Klicken sie auf den Link um von der Statista die aktuellen Daten zu erfahren.

Todesfälle nach Altersgruppe Italien (Statista)

Eine Frage, liebe Freunde, die ich mir seit geraumer Zeit stelle, ist:

Wie weit sich das Sterbeverhalten des Menschen durch Corona wirklich verändert hat?

Sprich:

Wieviel Prozent der Menschen, eigentlich noch leben würden, wenn sie nicht an Corona erkrankt wären? Ob sich das Sterbealter dadurch verändert?

Und genau daher habe ich mich entschlossen, heute einmal zwei Statistiken miteinander zu vergleichen.

Nämlich die Statistik des durchschnittlichen Sterbealters bisher, mit der Statistik der Corona Toten in Italien.

Die uns dankenswerter Weise die Statista, das deutsche Statistikinstitut zur Verfügung gestellt hat.

Wobei ich hierbei bewusst Italien gewählt habe, weil es wohl derzeit die meisten Corona Toten in Europa aufweist.

Daher die repräsentativsten Zahlen liefern kann.

Also: In Italien war die durchschnittliche Lebenserwartung vor Corona 81,3 Jahre.

Hier zur Statistik

Und die Menschen die in Italien an Corona sterben befinden sich primär in den Altersgruppen 70-79 und 80-90.

Ausser Fällen, die neben Corona auch an anderen Vorerkrankungen leiden.

Womit sich eigentlich die Lebenserwartung in Italien durch Corona interessanterweise nicht verändert hat.

Womit ich mich frage:

Hat Schweden eigentlich Recht?

Wo genau ist der grosse Unterschied?

Und was ist gefährlicher:

Corona oder die Massnahmen?

Was meint Ihr?

Über Hans-Kristian Dornbusch, Evangelist der JUMP JESUS Byzanz ((JJB)

.) Evangelist des Living Hands Projekts "JUMP JESUS Byzanz (JJB)" .) Chefredakteur und Journalist der christlichen Zeitung Liberaler Boten .) ehemals Spitzenkandidat der Obdachlosen in der Politik (ODP) bei den NR-Wahlen 2017
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.