Sind Gottesdienste in der Zukunft verboten?

Nachdem uns am gestrigen Tag bereits Sebastian Kurz wissen liess, dass er die allgemeine Schulpflicht mit der Entscheidung der Schliessung der Schulen und Kindergärten, so wie der Geschäfte als beendet betrachtet

und ich am gestrigen Tag bereits bedroht wurde, weil ich immer wieder darauf hinwies, dass die derzeit gezeigten Massnahmen wohl kaum dem entsprechen, was wirklich an Krankheitsbild da ist,

man am gestrigen Tag auch noch die Versammlungsfreiheit eingeschränkt hat,

was nicht nur bedeutet, dass das Demonstrationsrecht und damit die Demokratie Geschichte ist, sondern wohl auch die österreichische Bundesverfassung, die in Artikel 1klar erklärt:

Österreich ist eine demokratische Republik, das Recht geht vom Volke aus.

Versammlungen mit mehr als 5 Personen mit sofortiger Wirkung aufzulösen sind,

frage ich mich nunmehr:

Sind daher in der Zukunft Gottesdienste ebenso verboten?

Was meint ihr?

Über Hans-Kristian Dornbusch, Evangelist der JUMP JESUS Byzanz ((JJB)

.) Evangelist des Living Hands Projekts "JUMP JESUS Byzanz (JJB)" .) Chefredakteur und Journalist der christlichen Zeitung Liberaler Boten .) ehemals Spitzenkandidat der Obdachlosen in der Politik (ODP) bei den NR-Wahlen 2017
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.