Jump Jesus Bulgaria und Zeugen Jehovas im Vergleich: Ähnlich, oder doch etwas Anderes?

Ganz ehrlich, Freunde. Die Frage ist ja naheliegend, dass man, wenn eine Glaubensgemeinschaft behauptet, dass Jesus nicht Gott ist, man sofort an die Zeugen Jehovas, die so weit ich weiß einzige Kirche die die selbe Meinung vertritt, denkt.

Uns also fragt, ob wir den Zeugen Jehovas wären. Und ich meist darauf sage: Zeugen Jachwes ja. Aber nicht Jehovas.

Das was die Zeugen Jehovas und uns generell unterscheidet, sind vielleicht nur Neauncen.

So ist Jesus für die Zeugen Jehovas der Erzengel Michael und damit eine ewige Person.

Während dem es für uns von der Jump Jesus Bulgaria eigentlich im Alten Testament nur als Versprechen des Messias vorkommt.

Jesus erst mit der Geburt Jesu,  physisch zu existieren beginnt.

Der Erstgeborene einer neuen Schöpfung. Ein zweiter Adam.

1Kor 15,45
Wie geschrieben steht: Der erste Mensch, Adam, »wurde zu einem lebendigen Wesen« (1. Mose 2,7), und der letzte Adam zum Geist, der lebendig macht.

Der Beginn eines neuen Himmels und einer neuen Erde. Einer neuen Schöpfung.

Gal 6,15
Denn es gilt weder Beschneidung noch Unbeschnittensein, sondern die neue Schöpfung.

Und zwar, weil wir die Meinung vertreten, dass der Nachkomme der Eva schlecht schon vor Eva dagegewesen sein kann.

1.Mose 3,15
15 Und ich will Feindschaft setzen zwischen dir und der Frau und zwischen deinem Samen und ihrem Samen; er wird dir den Kopf zertreten, und du wirst ihn in die Ferse stechen.

Ist Jesus für uns nicht Gott, aber auch kein Engel, weil man ihn sonst nur schwer mit Adam vergleichen könnte, sondern ganz einfach ein Mensch.

1Kor 15,45
Wie geschrieben steht: Der erste Mensch, Adam, »wurde zu einem lebendigen Wesen« (1. Mose 2,7), und der letzte Adam zum Geist, der lebendig macht.

Macht es für uns auch keinen Sinn, wenn der Spätapostel Paulus von den Geistesgaben spricht, wenn diese schon wieder geendet hätten.

1.Korinther 12,1-11
1 Über die Gaben des Geistes aber will ich euch, Brüder und Schwestern, nicht in Unwissenheit lassen. 2 Ihr wisst: Als ihr Heiden wart, zog es euch mit Macht zu den stummen Götzen. 3 Darum tue ich euch kund, dass niemand, der durch den Geist Gottes redet, sagt: Verflucht sei Jesus. Und niemand kann sagen: Jesus ist der Herr, außer durch den Heiligen Geist. 4 Es sind verschiedene Gaben; aber es ist ein Geist. 5 Und es sind verschiedene Ämter; aber es ist ein Herr. 6 Und es sind verschiedene Kräfte; aber es ist ein Gott, der da wirkt alles in allen. 7 Durch einen jeden offenbart sich der Geist zum Nutzen aller. 8 Dem einen wird durch den Geist ein Wort der Weisheit gegeben; dem andern ein Wort der Erkenntnis durch denselben Geist; 9 einem andern Glaube, in demselben Geist; einem andern die Gabe, gesund zu machen, in dem einen Geist; 10 einem andern die Kraft, Wunder zu tun; einem andern prophetische Rede; einem andern die Gabe, die Geister zu unterscheiden; einem andern mancherlei Zungenrede; einem andern die Gabe, sie auszulegen. 11 Dies alles aber wirkt derselbe eine Geist, der einem jeden das Seine zuteilt, wie er will

Stimmen aber durchaus zu, dass die Botschaft für diese Welt bestimmt ist.

Auch wenn wir die Meinung vertreten, dass es bereits mit Jesus angefangen hat.

Mt 12,28
Wenn ich aber die Dämonen durch den Geist Gottes austreibe, so ist ja das Reich Gottes zu euch gekommen.

Es durch uns Menschen errichret werden soll, in dem wir es wie eine Saat ausstreuen.

Mk 4,26
Und er sprach: Mit dem Reich Gottes ist es so, wie wenn ein Mensch Samen aufs Land wirft

Und das Jesus der Herr, König und das Lamm geworden ist, in dem er zum Vater gehorsam blieb.

Phil 2,8
Er erniedrigte sich selbst und ward gehorsam bis zum Tode, ja zum Tode am Kreuz.

Ja, gehorsam bis zum Tod am Kreuz. Ein Tod, von dem ihn der Vater dann wieder erweckte.

Apg 2,24
Den hat Gott auferweckt und hat ihn befreit aus den Wehen des Todes, denn es war unmöglich, dass er vom Tod festgehalten wurde.

Das Jesus nichts aus eigener Kraft getan hat, sondern immer den Willen des Vaters tat.

Mt 26,42
Zum zweiten Mal ging er wieder hin, betete und sprach: Mein Vater, ist’s nicht möglich, dass dieser Kelch vorübergehe, ohne dass ich ihn trinke, so geschehe dein Wille!

So das er zum Messias wurde.

Johannes 4,25
25 Spricht die Frau zu ihm: Ich weiß, dass der Messias kommt, der da Christus heißt. Wenn dieser
kommt, wird er uns alles verkündigen. 26 Jesus spricht zu ihr: Ich bin’s, der mit dir redet

Glauben daran, dass der Glaube ohne Werke tot und nutzlos ist

Jak 2,20
Willst du nun einsehen, du törichter Mensch, dass der Glaube ohne Werke nutzlos ist?

Und das der der nicht sammelt zerstreut.

Mt 12,30
Wer nicht mit mir ist, der ist gegen mich; und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut.

Und daher gegen Jesus ist.

Der uns dazu berufen hat, nach dem Reich zu trachten.

Mt 6,33
Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen.

Berufen hat das Gesetz zu halten

Gal 5,14
Denn das ganze Gesetz ist in dem einen Wort erfüllt (3. Mose 19,18): »Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!«

So das wir wie von allem Anfang an

5Mo 14,1
Ihr seid Kinder des HERRN, eures Gottes. Ihr sollt euch um eines Toten willen nicht wund ritzen noch kahl scheren über den Augen.

Zu Kindern des Vaters werden.

Joh 1,12
Wie viele ihn aber aufnahmen, denen gab er Macht, Gottes Kinder zu werden: denen, die an seinen Namen glauben,

Kinder die der Geist treibt.

Röm 8,14
Denn welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder.

Amen.

Über Hans-Kristian Dornbusch, Evangelist der JUMP JESUS Byzanz ((JJB)

.) Evangelist des Living Hands Projekts "JUMP JESUS Byzanz (JJB)" .) Chefredakteur und Journalist der christlichen Zeitung Liberaler Boten .) ehemals Spitzenkandidat der Obdachlosen in der Politik (ODP) bei den NR-Wahlen 2017
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.