Werden wir wieder Ebenbild Gottes?

Eine wirklich heiße Schlacht am kalten Buffet, liebe Freunde, hat sich am gestrigen Tag entzündet, als ich darauf hinwies, dass Adam auch schon nach dem Ebenbild Gottes geschaffen wurde.

Weil Gott im 1.Buch Mose meint:

1.Mose 5,1
1 Dies ist das Buch von Adams Geschlecht. Als Gott den Menschen schuf, machte er ihn nach dem Bilde Gottes

Letztendlich also Adam nach der Schöpfung und vor dem Sündenfall ebenfalls Ebenbild Gottes war.

So wie später Jesus.

2Kor 4,4
den Ungläubigen, denen der Gott dieser Welt den Sinn verblendet hat, dass sie nicht sehen das helle Licht des Evangeliums von der Herrlichkeit Christi, welcher ist das Ebenbild Gottes.

Man auch über den Vater Vergleich von Adam und Gott nachdenken könnte.

Weil man ja zu dem Zeitpunkt, wenn man Adam gesehen hätte, Adam ebenfalls hätte sagen können:

Joh 12,45
Und wer mich sieht, der sieht den, der mich gesandt hat.

Und auch für Adam gegolten hätte:

Joh 14,28
Ihr habt gehört, dass ich euch gesagt habe: Ich gehe hin und komme wieder zu euch. Hättet ihr mich lieb, so würdet ihr euch freuen, dass ich zum Vater gehe; denn der Vater ist größer als ich.

Es daher gar nicht verwunderlich wäre, dass Pauius im 1. Korintherbrief Adam mit Jesus vergleicht:

1Kor 15,45
Wie geschrieben steht: Der erste Mensch, Adam, »wurde zu einem lebendigen Wesen« (1. Mose 2,7), und der letzte Adam zum Geist, der lebendig macht.

Was denen, die uns eine Dreifaltigkeit anstatt einer Dreieinigkeit einreden wollen, sprich „Jesus ist Gott“ ja schon gar nicht in den Kram passt.

Denn:

Wo bleibt deren Lehre, wenn man über Adam das selbe hätte sagen können?

Denn das Adam zwar Ebenbild Gottes, nicht aber Gott selbst gewesen ist, dass leuchtet ja sogar diesen ein.

So das sich das Mysterium um Jesus dann von selbst löst.

Der eben wiederum als Ebenbild Gottes geschaffen wurde.

Röm 8,21
denn auch die Schöpfung wird frei werden von der Knechtschaft der Vergänglichkeit zu der herrlichen Freiheit der Kinder Gottes.

So das ich nur noch fragte, ob es eigentlich, wenn wir Kinder Gottes werden bedeutet, dass wir selbst wieder um Ebenbild Gottes werden?

Lk 20,36
Denn sie können hinfort nicht sterben; denn sie sind den Engeln gleich und Gottes Kinder, weil sie Kinder der Auferstehung sind.

Weil ja Jesus das Ebenbild sein Gottes ebenfalls erst lernen musste:

Lk 2,52
Und Jesus nahm zu an Weisheit, Alter und Gnade bei Gott und den Menschen.

Was meint Ihr?

Über H.K.Dornbusch, Leiter von Jump Jesus BYZANZ

.) ist Obmann der Christlich-Liberalen. der Jump Jesus BYZANZ Evangelisationsbewegung in Bulgarien .) Herausgeber des Liberalen Boten und der Jump Jesus BYZANZ
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.