Ein Amt braucht Berufung

Bischof Oliver Gehringer

Nach Stand der heutigen Informationen, ist das Schreiben des Apostel Petrus keine böse Unterstellung mehr, dass es in der Kirche Hirten gibt, die sich aus Sehnsucht nach Gewinn und Lust an der Macht, als Herren über die Gemeinde aufspielen.

Es ist eigentlich eine Schande, wie ein kirchliches Amt für die eigenen Zwecke und die Befriedigung der eigenen Sehnsüchte missbraucht wird.

Und obwohl diese Tendenz älter ist, als unser Verständnis, bleibt es fatal, weil es die Kirche in ihren Grundfesten erschüttert und die Glaubwürdigkeit schmälert.

Nicht jeder gläubige Christ muss und wird ein Hirte sein, aber manchen sind viele anvertraut.

Sie haben ihre Ämter auf Zeit und sollten tun, was sie können, ihr Bestes geben und das Möglichste tun.

Vor allem auch auf kritische „Schafe“ besonders genau hören, und sich keinesfalls von Macht und Amt einen Anspruch erwarten.

Wenn wir uns in die Verantwortung rufen lassen, wird es der Gemeinde nicht helfen, als gelangweilte Mitmacher zu agieren.

Was man davon hat, kann nicht die zentrale Frage sein, eher:

Wie kann man selbst einbringen um die Gemeinde voranzubringen.

In ein Amt wird man berufen, und man nimmt die Berufung an, weil es eine Herzenssache ist.

Man nimmt sein Amt ernst und sich aber dabei selbst nicht so wichtig.

Gerade das geistliche Amt ist kein „Beruf“, sondern es ist eine Berufung.

Wer das nicht zu unterscheiden weiß, der ist in seinem Amt fehl am Platz, auch wenn manche Kirchen die Möglichkeit bieten, sich zu profilieren, aber die Kirche Christi braucht keine Schauspieler, und auch keine Selbstdarsteller, sie braucht berufene Menschen, mit Charakter und Hingabe.

Dann bleibt die Kirche auch glaubwürdig! (BOG)

Über H.K.Dornbusch, Leiter von Jump Jesus BYZANZ

.) ist Obmann der Christlich-Liberalen. der Jump Jesus BYZANZ Evangelisationsbewegung in Bulgarien .) Herausgeber des Liberalen Boten und der Jump Jesus BYZANZ
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.