Baustelle: Reich Gottes oder Warum lässt Gott das zu?

Ganz ehrlich, Freunde. Eigentlich bin ich immer wieder überrascht, wenn mich die Menschen fragen, warum Gott unsere Welt so macht.

Weil ich mir dann in solchen Momenten denke und das habe ich am gestrigen Tag auch im GuteFrage.com wiedergegeben:

Gott plant zwar die Welt. Aber der Mensch gestaltet. Nein. Gott hat uns niemals gesagt, dass er uns den freien Willen nehmen will.

Und Gott sperrt uns nicht ein. Sagt nicht ob wir gut oder böse leben sollen. Sondern nur was gut oder böse wäre.

Sprich: Würde man das Ganze mit einem Hausbau vergleichen, so zeichnet Gott den Plan.

Was aber hilft es und das erleben wir in der Baubranche immer wieder, wenn Gott auch den besten Plan gezeichnet hat.

Die vollkommene Statik von ihm berechnet wurde.

Wenn dann auf der Baustelle Arbeiter sind, die meinen:

Im Büro sitzen Idioten. Oder: Das Büro gibt es gar nicht.

Und wild das bauen, was sie meinen.

So das, wenn dann der Bau schief geht, man sich fragt:

Was haben die da im Büro eigentlich geplant?

Weil man nicht ehrlich genug ist um sich selbst einzugestehen:

Bestimmt nicht das, was dann wirklich gebaut wurde.

Meint ihr nicht?

Über Hans-Kristian Dornbusch, Evangelist der JUMP JESUS Byzanz ((JJB)

.) Evangelist des Living Hands Projekts "JUMP JESUS Byzanz (JJB)" .) Chefredakteur und Journalist der christlichen Zeitung Liberaler Boten .) ehemals Spitzenkandidat der Obdachlosen in der Politik (ODP) bei den NR-Wahlen 2017
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.