Christlicher Glaube und Politik? Denn: Jeder Mensch hat eine zweite Chance verdient!

Eigentlich frage ich mich immer wieder, liebe Freunde, ob man sich nunmehr als Christ in die Politik einmischen sollte oder nicht? Auf der einen Seite steht die Aussage

Mt 6,33
Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen.

was wohl auch die einzige Möglichkeit verkörpern würde, dass das „Vater unser“ Realität wird!

Mt 6,10
Dein Reich komme. Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden.

Auf der anderen Seite die Aussage:

Johannes 15,19
19 Wäret ihr von der Welt, so hätte die Welt das Ihre lieb. Weil ihr aber nicht von der Welt seid, sondern ich euch aus der Welt erwählt habe, darum hasst euch die Welt.

Bleibt die Frage ob man dem Auftrag

Mt 25,45
Dann wird er ihnen antworten und sagen: Wahrlich, ich sage euch: Was ihr nicht getan habt einem von diesen Geringsten, das habt ihr mir auch nicht getan.

bei vollkommener Ausgrenzung des christlichen Glaubens aus der Politik überhaupt nachkommen kann.

Was meint Ihr?

Über H.K.Dornbusch, Leiter von Jump Jesus BYZANZ

.) ist Obmann der Christlich-Liberalen. der Jump Jesus BYZANZ Evangelisationsbewegung in Bulgarien .) Herausgeber des Liberalen Boten und der Jump Jesus BYZANZ
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.