Das Anglitz der Erde verändern

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der uns zur Umkehr und in die Nachfolge seines Sohnes berufen hat, uns dafür mit seinem Heiligen Geist berühren und begeistern will, segne uns und gebe uns den Mut, das Antlitz der Erde zu verändern.

Er mache uns bewusst, dass es für uns viele Möglichkeiten und Chancen gibt, für sein Reich mitten unter uns einzutreten und für Frieden und Einheit zu sorgen.

Er lasse uns erkennen, dass wir dafür weder zu klein, zu gering, oder zu schwach sind, denn schon der kleinste Anfang ist der Beginn von etwas Großem.

Er lasse uns begreifen, dass zwar immer noch vieles im Argen liegt, aber alles Tun dabei hilft, die Welt in vielerlei Hinsicht zu verbessern.

Er mache uns bereit, uns von ihm in Dienst nehmen und aussenden zu lassen, denn sein Reich ist nahe und ein jeder von uns bedarf der Umkehr, um es nicht zu verpassen.

Er segne uns, segne unseren Alltag, damit wir ihm dort begegnen können; unsere Arbeit, damit sie ihn ehrt und den Menschen dient; und die Menschen um uns, damit er in unserer Mitte steht.

Er segne uns, mit der Kraft, unsere Lasten zu tragen; mit der Freiheit, Gewalt und Unterdrückung zu beenden, und mit der Freude, seine Nähe zu erfahren.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, mehre unser Vertrauen und lasse uns in der Liebe wachsen, damit auch wir zum Segen für die Welt werden.

Allen Freunden, einen gesegneten dritten Sonntag im Jahreskreis (dritter Sonntag nach Epiphanias)!

+Bischof Oliver Gehringer

Über Hans-Kristian Dornbusch, Evangelist der JUMP JESUS Byzanz ((JJB)

.) Evangelist des Living Hands Projekts "JUMP JESUS Byzanz (JJB)" .) Chefredakteur und Journalist der christlichen Zeitung Liberaler Boten .) ehemals Spitzenkandidat der Obdachlosen in der Politik (ODP) bei den NR-Wahlen 2017
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.