Sieben Mal fällt der Gerechte

Ein wenig erstaunt, liebe Freunde, war ich am gestrigen Tag, als ich bei Martina Huth im Facebook die Aussage:

Dein Wert ändert sich nicht, wenn Du einmal auf den Boden fällst!

las dann schon. Weil ich mir dachte:  Doch. Dein Wert steigt.

Denn Du reifst!

Habe daran gedacht, dass auch Jesus, so das Lukas Evangelium, an Weisheit bei Gott und den Menschen zugenommen hat. Also ein Lernender war.

Lk 2,52
Und Jesus nahm zu an Weisheit, Alter und Gnade bei Gott und den Menschen.

Aber auch an meinen Konfirmationsspruch. Damals als ich noch in der evangelischen A.B. Kirche war. Bevor ich mich entschloss urchristlicher Pastor zu werden:

Psalm 23,4
4 Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.

Insofern habe ich mich am gestrigen Tag über die Aussage von Martina Huth gewundert.

Weil ich mir dachte: Ob Martina solche Psalme kennt?

Psalm 130,1-2
1 Ein Wallfahrtslied. Aus der Tiefe rufe ich, HERR, zu dir. / 2 Herr, höre meine Stimme! Lass deine Ohren merken auf die Stimme meines Flehens!

Oder wie es in den Sprüchen steht:

Spr 24,16
denn ein Gerechter fällt siebenmal und steht wieder auf, aber die Frevler versinken im Unglück.

Und habe mir wieder einmal gedacht, dass Gott uns eigentlich nur dann zeigen kann, wie gross er ist, wenn er uns aus der Patsche hilft. Unser Leben wahrscheinlich deshalb eine Hochschaubahn verkörpert.

Mich an manche Krisensituation erinnert, nun derzeit ist ja auch gerade wieder so eine Zeit, in welcher es mich so richtig schüttelt und daran erinnert, dass ich jedes Mal im Glauben gestärkt hierbei hervorging.

Weil ich gerade in Notsituationen die Gnade und Gerechtigkeit unseres Vaters, Gott Vater, erkannte.

Erfahrungen die ich dann in der Politik oder aber auch dem richtigen Leben weitergebe.

Röm 15,1
Wir aber, die wir stark sind, sollen die Schwächen derer tragen, die nicht stark sind, und nicht Gefallen an uns selber haben.

Immer wieder meinen Hochmut dabei verliere,

Jdt 9,9
Sieh an ihren Hochmut! Gieß aus deinen Zorn über ihre Häupter! Gib meiner schwachen Hand die Kraft, zu tun, was ich vorhabe!

und mit bewusst mache, dass es eigentlich ohne die Gnade Gottes überhaupt keinen Liberalen Boten geben würde.

Ich mir zwar bewusst sein darf, dass mich Gott gut gemacht hat:

1Mo 1,25
Und Gott machte die Tiere des Feldes, ein jedes nach seiner Art, und das Vieh nach seiner Art und alles Gewürm des Erdbodens nach seiner Art. Und Gott sah, dass es gut war.

also nicht das Selbstwertgefühl bei der Kasse abgeben sollte, denn wenn ich das tue, so mache ich Gott kleiner als er ist und behauptete, er hätte bei meiner Schaffung einen Fehler gemacht, dabei aber lerne, dass die Geringsten nicht schlechter sind als ich:

Mt 25,45
Dann wird er ihnen antworten und sagen: Wahrlich, ich sage euch: Was ihr nicht getan habt einem von diesen Geringsten, das habt ihr mir auch nicht getan.

Und ich könnte mir vorstellen, dass genau das der Grund ist, warum uns Gott auch immer wieder in Notsituationen kommen lässt.

Glaubt Ihr nicht?

Über H.K.Dornbusch, Leiter von Jump Jesus BYZANZ

.) ist Obmann der Christlich-Liberalen. der Jump Jesus BYZANZ Evangelisationsbewegung in Bulgarien .) Herausgeber des Liberalen Boten und der Jump Jesus BYZANZ
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.