Die Worte Jesu als Grundlage des christlichen Glaubens?

Eigentlich eine interessante Grundlage zur theologischen Diskussion.

Das was ich mich immer wieder frage, ist: Was passiert eigentlich, wenn wir die Worte Jesu in Frage stellen?

Sie durch unsere eigene Botschaft ersetzen?

Wenn wir zum Beispiel die Meinung vertreten „Wir mögen keine Monarchie“ gegen diese anpredigen, obwohl uns eigentlich bewusst sein sollte:

Jesus hat sich selbst als König präsentiert.

Joh 18,37
Da sprach Pilatus zu ihm: So bist du dennoch ein König? Jesus antwortete: Du sagst es: Ich bin ein König. Ich bin dazu geboren und in die Welt gekommen, dass ich die Wahrheit bezeuge. Wer aus der Wahrheit ist, der hört meine Stimme.

Und die Offenbarung, die Schrift also, die direkt von Gott an Johannes weiter gegeben wurde, präsentiert Jesus als König der Könige.

Offb 17,14
Die werden gegen das Lamm kämpfen, und das Lamm wird sie überwinden, denn es ist der Herr aller Herren und der König aller Könige, und die mit ihm sind, sind die Berufenen und Auserwählten und Gläubigen.

So das ich mich seit vielen Jahren frage, ob ich die Bibel wirklich nach meinen eigenen Vorstellungen anpassen darf.

Oder ob ich die Worte des Pilatus respektieren sollte:

Joh 19,22
Pilatus antwortete: Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben.

Die Bibel hundertprozent erfüllen:

Lk 24,44
Er sprach aber zu ihnen: Das sind meine Worte, die ich zu euch gesagt habe, als ich noch bei euch war: Es muss alles erfüllt werden, was von mir geschrieben steht im Gesetz des Mose und in den Propheten und Psalmen.

Auch wenn ich persönlich Etwas in der Bibel ablehne.

Oder mich frage:

Wie die Erfüllung heute zu Tage überhaupt noch möglich sein sollte?

Frage mich, ob die Aussage:

Mt 6,10
Dein Reich komme. Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden.

heute wirklich noch gilt?

Oder ob wir nicht häufig lieber unseren Willen gerne verwirklicht sehen würden?

Wir daher die Aussagen der Heiligen Schrift einfach ignorieren!

Was meint Ihr?

Über Hans-Kristian Dornbusch, Evangelist der JUMP JESUS Byzanz ((JJB)

.) Evangelist des Living Hands Projekts "JUMP JESUS Byzanz (JJB)" .) Chefredakteur und Journalist der christlichen Zeitung Liberaler Boten .) ehemals Spitzenkandidat der Obdachlosen in der Politik (ODP) bei den NR-Wahlen 2017
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.