Landtagswahl Salzburg: Wahltag ist Zahltag!

Bundesobmann der ODP: Hans-Georg Peitl

Oder sollte man eher sagen: Zähltag?

Ja, heute zählt es in Salzburg!

Heute steht in Salzburg wieder eine Armutspartei, „so wie“ die Obdachlosen in der Politik (ODP) auf dem Stimmzettel.

Oder:
Ist es die ODP?

Nicht unter der Bezeichung ODP, sondern unter CPÖ?

Dafür mit einem uns allen lieben und werten alten Bekannten als Spitzenkandidat:

Norbert Josef Huber

Salzburg Kandidat: Norbert Josef Huber

Zugegeben: Wir leisten uns momentan wohl das eine oder andere Namensexperiment. Die eine oder andere Wahlkampftechnik.

Frei nach dem Schema:

Auffallen ist alles!

Und um darauf aufmerksam zu machen:

Namen sind wie Schall und Rauch!

Oder doch nicht?

Obdachlose in der Politik wird Plattform

Das Logo der ODP-Plattform

Selbst wissen wir ja noch nicht, ob wir in Zukunft bei den Wahlen als „Österreichs Demokratische Philosophen – Die Legitimisten“ antreten sollen, oder ob der erst am Donnerstag wieder zu fixierende Name, diesmal eingetragen als Verein, als Plattform, ja, „Obdachlose in der Politik (ODP)“ bei den Wahlen wieder zum Zug kommt!

Auch wenn ich persönlich eher davon ausgehe:

Zweiteres!

ODP bleibt Obdachlose in der Politik (ODP)

Die Obdachlosen in der Politik (ODP) der Nationalratswahl 2017.

Wir also in Zukunft das „Obdachlose in der Politik (ODP)“ als überparteiliche Plattform benutzen werden!

Es damit möglich machen, dass auch andere Parteien mit uns unter Obdachlose in der Politik (ODP) antreten können!

Ohne sich eben zu einer anderen Partei zu verpflichten!

Und daher war ein Namenswechsel  der Partei an sich, auf Österreichs Demokratische Philosophen(ODP), dringend notwendig!

Ein Umbau, der eben seine Zeit braucht. Derzeit noch auf „Bearbeitung“ steht!

Und daher stehen wir eben diesmal unter der Bezeichnung „CPÖ“ auf dem Stimmzettel in Salzburg.

Medien bevorzugen: Obdachlose in der Politik

Ein Blick auf Österreichs Medien

Was allerdings schon im Vorfeld dazu führte, dass man uns von Seiten der Medien stiefmütterlich behandelte.

Eine „Obdachlosenpartei“ ist eben doch ganz etwas Anderes!

CPÖ? Christen? Da fehlt eben das Sensationelle!

Da kann man keine Sensationsstory bringen!

Was aber nicht bedeuten soll, dass wir uns nicht auch heute Erfolg wünschen!

Weil wir uns sagen:

Menschen wählen doch nicht Namen, sondern Ideen. Oder, sollten es tun!

Warum also nicht einmal einen altbekannten Namen wie CPÖ, Christliche Partei Österreichs oder ÖBP, Österreichische Bürgerpartei hernehmen und neu belegen?

Ja, unter Altbekannten kandidieren?

Was der Bauern nicht kennt, …

Was der Bauer nicht kennt, …

Wie war das?

Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht?

Und so vertritt eben unser Norbert Josef Huber, den wir aus zahlreichen unserer Facebook Gruppen der ODP kennen, in Salzburg die Flagge der ODP unter CPÖ.

Einer Partei, die einen legendären Namen besitzt.

Zugegebener Massen aber bei den Nationalratswahlen den letzten Platz der nur landesweit kandidierenden Parteien belegte.

Weil diese Partei bisher nur auf eine Person zugeschnitten war: Rudolf Gehring.

Dem die Menschen nachsagten: Der ist zu konservativ!

Alles neu macht der … (April)

Alles neu macht der Mai …

Mit einem vollkommen neuen Programm und einem neuen Spitzenkandidaten: Norbert Josef Huber!

Auch wenn wir im Vorfeld bereits festgestellt haben:

Nun, eine ODP ist das nicht. Die Medien sind nicht mehr bereit über eine CPÖ zu berichten!

So das selbst unser lieber, alter Bekannter Oskar Bronner vom Standard nicht mehr bereit war, auf dieses neue Experiment einzusteigen!

Der Standard: Die acht Spitzenkandidaten im Kurzporträt

Uns einfach unerwähnt lies!

Uns aber damit auch zu verstehen gab:

Ihr befindet Euch auf dem Holzweg.

Macht nichts!

Man zahlt auch mal Lehrgeld!

Jede Stimme zählt!

Ein Blick auf Salzburg Umgebung

Gerade aber, weil uns die Medien in Salzburg unerwähnt ließen, wünsche ich mir doch, dass Norbert Josef Huber am heutigen Abend beruhigt nach Hause gehen kann. Sich sagen kann: Es war eine schöne Wahl!

Wohnt ihr also in Salzburg-Umgebung?

Dann helft alle mit!

Denn: Wahltag ist Zähltag! Oder?

Danke!

Euer

Hans-Georg Peitl
Bundesobmann der ODP

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Obmann der Obdachlosen in der Politik, Österreichs christlich-liberaler Satire-Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.