Werden die Arbeitslosen bald wieder mit Schildern auf der Straße steh`n ? Satire

Satire – in den Wind gereimt …nicht ernst zu nehmen ..

Also bitte die neue Regierung steht, wunderbar,  aber was sie tun wird, dass wird jetzt nach der Wahl auch vielen klar. Sie streicht die Notstandshilfe bitte sehr, damit die Krankenversicherung und die Arztversorgung, das quält uns alle bitte noch mehr. Jetzt werden alle Arbeitslosen damit bestraft, dass man ihnen sagt, gebt alles Geld was ihr bisher gespart, sonst geht ihr ohne Mindessicherung nach Haus, dann sieht es wirklich bitter aus. Denn Arbeitsplätze schaffen, das können wir arme Regierung leider nicht, im Gegenteil wir stoppen noch schnell die Aktion 20 000 auf der Stell´ . Wir wollen zwar, dass sich alle eine Arbeit suchen, aber wir geben ihnen dazu keine Chance. Werden bald wieder die Arbeitslosen wie in den 30 er Jahren auf der Straße mit ihren Schildern steh´n? Werden wir bald wieder Armenspeisungen auf den Straßen seh´n? Ist dass das Ziel , das die Regierung hat, hat sie die Arbeitslosen satt? Will sie die Armut aus dem Land vertreiben? Oder dem Wählervolk nur Sand in die Augen reiben?  Warum will sie die Arbeitslosen so verärgern, warum durch die Streichung der Notstandshilfe so in die Enge treiben? Will die Regierung den Zustand von 19 34 wieder erreichen?  Wer weiß schon was die Regierung will? Auf jeden Fall wird sie nur so die Armut nicht bekämpfen. Im Gegenteil, die Armen werden wieder auf die Straße geh´n, bald werden wir es wieder seh´n. Denn die Leute lassen sich das sicher nicht gefallen, die soziale Kälte darf nicht kommen, der Arbeitswillige darf nicht dafür bestraft, dass die Firma geschlossen, denn nicht alle Arbeitslosen sind freiwillig und stehen nicht mit Spaß ohne Arbeit da sie wollen arbeiten, dass ist vielen klar. Doch jetzt diese Menschen mit Kürzungen noch zu bestrafen, ist sicher für viele ein starker herber Schlag mitten ins Gesicht. Bitte liebe Regierung ! Macht das Bitte nicht!

Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.