Digitalisierung: Und wo bleibt der Mensch?

Ein Link auf pixabay.com

Die Politik, die Wirtschaft und die ganze Welt geht digital.

Das Schnitzel wird vom Büro aus gesteuert auf dem Herd zum Braten angestellt.

Der Arzt hat Sonden zum operieren und kann seine Op in Entwicklungsländer übertragen.

Politik will den Rahmen stecken. Will mitreden.

Geht das mit Menschen?

Mit Menschen die noch die Nachkriegszeit erlebt haben? Geht das mit Jugend?

Jugend, die sich selber finden will.

geht das gut?

Oder ist es wieder ein Hype, der in 5 Jahren als gescheitert abgeschafft wird?

Najam abschaffen werden wir das nicht mehr können.

Dafür ist es zu weit vorgeschritten.

Aber menschlich muss es bleiben.

25 Prozent Jugendarbeitslosigkeit in Spanien und Digitalisierung.

Zwei Welten stossen aufeinander!

In Deutschland. Russland. Oder in anderen Ländern ist es nichts anderes.

Es werden viele Menschen überflüssig.

Auch Banken!

Wir Menschen sind auf dem besten Weg uns alle überflüssig zu machen.

Und der Vereinsamung mit Depressionen auszusetzen.

Klasse.

Das ist Fortschritt, den ich mega toll negativ finde.

Wie finden Sie das?

Euer Charli

Über H.K.Dornbusch, Leiter von Jump Jesus BYZANZ

.) ist Obmann der Christlich-Liberalen. der Jump Jesus BYZANZ Evangelisationsbewegung in Bulgarien .) Herausgeber des Liberalen Boten und der Jump Jesus BYZANZ
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.