Obdachlose in der Politik: Was ein Grundmandat ändern würde

Ganz ehrlich, Freunde, auch wenn ihr vielleicht am heutigen Tag etwas enttäuscht darüber gewesen seid, als ich Euch bewusst gemacht habe, dass wir von den Obdachlosen in der Politik (ODP) ja bei dieser Nationalratswahl erst einmal nur für ein Grundmandat für die Obdachlosen in Wien antreten. Es also erst einmal in Wien beginnt.

Wir also 3,3% der Wählerstimmen in Wien brauchen um in weiterer Folge 3 Abgeordnete ins Parlament zu bringen.

Um sich dort in der Folge für die 2.100.000 Menschen an der Armutsgrenze, 438.000 Arbeitlosen und Klein- und Mittelunternehmer, die keine Privatentnahmen mehr tätigen können, einzusetzen.

Mt 25,45
Dann wird er ihnen antworten und sagen: Wahrlich, ich sage euch: Was ihr nicht getan habt einem von diesen Geringsten, das habt ihr mir auch nicht getan.

Wobei ich Macron und Kern durchaus Recht geben möchte, dass die Billigangebote an Personal aus dem Osten hierbei noch zusätzlich die Lage erschweren. 

Mt 6,24
Niemand kann zwei Herren dienen: Entweder er wird den einen hassen und den andern lieben, oder er wird an dem einen hängen und den andern verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon.

Nicht aber so, wie die Arbeitsverbote!

Arbeitsverbote die generell die Kollektivverträge unterlaufen, weil ein Mensch, der nicht arbeiten darf, wenn er doch arbeitet, dies deutlich günstiger machen muss.

So möchte ich doch hinweisen:

Auch Rom ist nicht an einem Tag gebaut worden.

Sicherlich, es sind 3,3 Prozent, welche wir in Wien einmal erreichen müssen um und das ist der Grund warum wir eine Austria 3 auf dem Stimmzettel haben:

Drei Abgeordnete die wir in das Parlament bringen wollen als Vorhut aufzustellen.

Drei Abgeordnete, welche, wenn sie von dort aus aktiv agieren, unserer Linie treu bleiben, sich für die Menschen an der Armutsgrenze vom Parlament aus einsetzen, gleichzeitig aber bereits die Wahlvorschläge bei den weiteren Wahlen unterstützen, Vorreiterrolle für eine neue Bewegung werden könnten.

Einer Bewegung in der Politik, die auf den Menschen schaut.

Denn: Es reichen bei einer jeden Wahl die Unterschrift von 3 Abgeordneten, um den Wahlantritt zu sichern. Und so macht es ein Grundmandat möglich, die gesamte Gesellschaft zu verändern.

Mt 13,33
Ein anderes Gleichnis sagte er ihnen: Das Himmelreich gleicht einem Sauerteig, den eine Frau nahm und unter drei Scheffel Mehl mengte, bis es ganz durchsäuert war.

Auch wenn ich selbst die Meinung vertrete, dass es wichtig ist, immer bei den Menschen zu sein. Also auch wenn man es ohne Unterstützer schaffen könnte, dennoch Unterstützungserklärungen zu sammeln.

Mt 12,30
Wer nicht mit mir ist, der ist gegen mich; und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut.

Abgeordnete, die hoffentlich in dem Bewusstsein weiter arbeiten, dass das Vater unser unsere Basis ist.

Ein Vater unser, welches uns lehrt, das das Reich Gottes im Himmel aber auch auf der Erde entsteht.

Mt 6,10
Dein Reich komme. Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden.

Das auf Erden der Wille Gottes geschehe.

Und damit dies passiert ist eben die Politik zuständig!

Denn wie heisst es:

Lk 10,27
Er antwortete und sprach: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft und deinem ganzen Gemüt, und deinenNächsten wie dich selbst« (5. Mose 6,5; 3. Mose 19,18).

Jesu als Grundlage der Politik nehmen.

Findet Ihr nicht?

Amen.

Über H.K.Dornbusch, Leiter von Jump Jesus BYZANZ

.) ist Obmann der Christlich-Liberalen. der Jump Jesus BYZANZ Evangelisationsbewegung in Bulgarien .) Herausgeber des Liberalen Boten und der Jump Jesus BYZANZ
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.